Deine Packliste für den Skiurlaub. Auch für Snowboard-Fahrer.

Nutze unsere Packliste für deinen Skiurlaub und du wirst alle wichtigen Dinge mit in den Winterurlaub nehmen. Natürlich ist die Packliste auch für Snowboard-Fahrer geeignet.
Im Winterurlaub beim Ski- oder Snowboardfahren braucht ihr einfach ein paar spezielle Dinge, mit unserer Checkliste habt ihr alles im Griff uns seid gegen Schnee, Sonne und Kälte gerüstet.

Packliste Skiurlaub

Kleidung zum Skifahren & Boarden

Zum Skifahren und Boarden sollten auf eurer Packliste die folgenden Kleidungsstücke keinesfalls fehlen. Wichtig ist, dass ihr euch ausreichend gegen Wind, Schnee und Kälte schützt und eure Unterwäsche Funktion hat, also atmunsaktiv ist.

  • Funktionsunterwäsche
  • Skistrümpfe (die müssen passen!)
  • Fleecejacke
  • Pullover
  • Skihosen / Snowboardhosen
  • Skijacke / Snowboardjacke
  • Handschuhe
  • Tuch / Multifunktionstuch (BUFF)
  • Mütze
  • Sonnenbrille
  • Skistiefel / Snowboardschuhe

Deine Ausrüstung zum Skifahren & Boarden

Auf deiner Checkliste für den Skiurlaub dürfen auf keinen Fall die Dinge deiner Ski- und Snowboardausrüstung fehlen. Achtet mit guten Skibrillen und Skihelmen auf eure Sicherheit. Wenn ihr etwas vergesst, zum Beispiel die Stöcke, müsst ihr euch die Sachen am Skiort teuer ausleihen.

  • Ski / Snowboard
  • Skistöcke
  • Schlitten
  • Skibrille
  • Skihelm / Snowboardhelm
  • Skirucksack
  • Powerriegel
  • Kaugummies / Hustenbonbons / Mint

Zubehör zum Skifahren & Boarden

Ein paar Dinge sollten auf der Packliste für den Skiurlaub nicht fehlen, die dir das Skifahren und Boarden noch angenehmer machen. Was du wirklich in den Koffer einpackst, musst du natürlich selbst entscheiden.

  • Handwärmer
  • Flachmann
  • Thermoskanne
  • Lawinenwarner
  • Walkie-Talkie
  • kleine Kamera
  • Handy + Ladekabel
  • Schneeketten für PKW
  • Türschlossenteiser
  • Eiskratzer

Pflege & Hygiene beim Skifahren

Beim Skifahren kann es schon einmal kalt sein, du musst mit Schnee und Sonne rechnen. Schütze dich und deine Haut vor den rauhen Wettereinflüssen, das ist dein Körper nicht gewohnt.

  • Lippenpflege (mit UV-Schutz!)
  • Sonnencreme / Sonnenspray
  • Brille / Kontaktlinsen
  • Kulturbeutel

Wichtige Dokumente für den Skiurlaub

Auf deiner Packliste für den Skiurlaub sollten wichtige Dokumente und Geld nicht fehlen. Natürlich steht der Spaß beim Skifahren und Boarden im Vordergrund, ein paar wichtige Unterlagen solltest du in jedem Urlaub mit dabei haben.

  • Bargeld
  • EC-Karte / Kreditkarte
  • Führerschein
  • Ausweis / Reisepass
  • Unterlagen zur Krankenversicherung / Auslandskrankenversicherung

Die Packliste für deinen Skiurlaub. Auch für Snowboarder.

Wir haben dir jetzt einige wichtige Dinge auf die Packliste für den Skiurlaub gesetzt, die eignet sich natürlich auch ganz gut für Boarder. Entscheide selbst, was du mitnimmst. Einige Sachen sind für deine eigene Sicherheit da, spare nicht daran! Dann wirst du einen super Urlaub haben!

Wenn du Sachen von der Packliste vergisst, zum Beispiel von deiner Skiausrüstung, dann ist das auch kein Problem, im Skiort kannst du meist alles ausleihen. Aber genau davor soll dich unsere Checkliste bewahren.

Packliste für den Skiurlaub: Das musst du wissen!

Der Skiurlaub ist schon gebucht und du schaust ihm voller Vorfreude entgegen. Du fühlst schon beinahe die wärmende Sonne im kalten Winter und freust dich auf den weiten Blick über die Gipfel der umliegenden Berge. Du denkst schon an die steilen Pisten, die du mit voller Montur herunterfahren wirst, doch dann kommt dir ein Gedanke: „Was muss ich eigentlich alles mitnehmen und was darf ich auf keinen Fall vergessen?“ In diesem Moment stehst du vielleicht vor einem leeren Koffer oder einer großen leeren Reisetasche und überlegst scharf. Um dir das Packen zu erleichtern, haben wir schon jetzt ein paar Tipps für dich.

Packliste Skiurlaub: Erste Überlegungen

Bevor du alles Erdenkliche in deinen Koffer packst, ist eine kurze Verschnaufpause keine schlechte Idee. Du stehst also vor deinem Koffer und überlegst, was du mitnehmen könntest und welche Dinge du wirklich brauchst. Bei diesen Gedanken sollten stets das Wetter und das jeweilige Skigebiet eine Rolle spielen.

Je nach Wetterlage brauchst du einiges vielleicht nicht und anderes umso mehr. Denk etwas nach und nimm keine überflüssigen Dinge mit, sonst platzt dein Koffer schon vor der Reise.

Bedenke beim Packen deiner Skikleidung (u. a. Skihose, Skijacke, Skibrille, Handschuhe) und allen anderen wichtigen Utensilien auch mögliche Eigenarten des ausgewählten Skigebietes. Gibt es bestimmte Anziehsachen und andere Gegenstände, die hier besonders wichtig sind?

Sobald du dir Gedanken über diese Aspekte gemacht hast, bist du mit deiner persönlichen Packliste schon viel weiter als gedacht.

Langlauf und Alpin: Unterschiede und Besonderheiten

Während der Fahrer bei Skilanglauf bergab und bergauf läuft, geht es beim Alpin steil und häufig sehr schnell bergab. Aufgrund der Verletzungsgefahr ist hier auch das Tragen eines Helms ratsam.

Die Unterschiede sind ebenfalls bei der Wahl des mitzunehmenden Equipments zu berücksichtigen. Skier für Langlauf und Alpin differieren in Länge, Breite und Gewicht. An den Alpinskiern befinden sich Stahlkanten, damit der Fahrer besseren Halt auf Schnee und Eis hat. Langlaufskier sind schmaler und für andere Zwecke konstruiert. Zudem sind die Stöcke etwas länger als bei Alpin.

Falls du keine eigene Skiausrüstung wie Skier und Stöcke hast, kannst du sie auch in dem Skigebiet ausleihen.

Skiurlaub mit Kindern

Sind Kinder mit an Bord, müssen einige weitere Aspekte beachtet werden. Informiere dich zum Beispiel zuvor über das Skigebiet und ob es dort spezielle Angebote für Kinder und eine Kinderbetreuung gibt. Kinder wünschen sich nämlich Spiel und Spaß. Dafür gibt es spezielle Familienhotels. Hier kannst du mit deiner Familie auch einen Wellnesstag verbringen und viele weitere Aktivitäten durchführen.

Einige Veranstalter bieten individuelle Skikurse für Kinder an, die die Kleinen schon ab dem Alter von 3 Jahren besuchen können. Hierbei lernen sie in einer kleinen Gruppe die Grundtechniken des Skifahrens und sind dabei sehr gut aufgehoben.

Die Auswahl der Kleidung von Kindern sollte zudem gut durchdacht sein, da sie gerne im Schnee spielen und daher Dreck und Nässe nicht zu vermeiden sind. Die Skikleidung für Kinder sollte nässeabweisend, strapazierfähig und atmungsaktiv sein. In das Gepäck gehört aufgrund der Verletzungsgefahr stets ein passender, hochwertiger Helm.

Hast du wirklich an alles gedacht? Unsere Packliste hilft!

Schau vorsichtshalber auf unserer umfangreichen Packliste nach, um dich noch einmal zu vergewissern, ob du wirklich alles eingepackt hast. Dabei weißt du selbstverständlich selbst am besten, was du wirklich für deinen Urlaub benötigst. Du kannst dich jedoch an unserer individuellen Packliste orientieren und die schon eingepackte Ausstattung und sämtliche Dinge abhaken. Denke dabei auch an Medikamente und weitere persönliche Utensilien, die in deinem Reisegepäck für den Skiurlaub nicht fehlen dürfen.

Eingepackt, abgehakt und los in den schönen Skiurlaub

Sobald alles auf deiner persönlichen Liste abgehakt ist und du dir noch einmal Gedanken um zusätzliche Aspekte gemacht hast, steht einem tollen Skiurlaub nichts mehr im Wege. Nimm dir Zeit und pack nicht in letzter Sekunde, dann vergisst du auch nichts.

Keine Panik: Falls du doch einmal eine Kleinigkeit vergessen solltest, dann gibt es in jeder kleinen Stadt einen Laden. Du bist nämlich nicht in einer völlig abgeschiedenen Gegend, sondern unter einigen Menschen.

Egal ob mit deinem Partner, deinen Kindern oder deinen besten Freunden – freue dich auf einen Winterurlaub im Gebirge und mach dir mit unserer Packliste keine Gedanken um die Vollständigkeit deines Gepäcks. Genieße einfach die Zeit in den hohen Bergen – ohne den Stress im Alltag.

Viel Spaß beim Skifahren & Boarden! Ski Heil!

[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]